zurückE-Mail Blog: Senken Sie die Abmelderate um 17%. Mit 2min Aufwand.

03.08.2011: Ihre Leser melden sich aus unterschiedlichen Gründen ab, klar. Der häufigste: Der Newsletter war nicht interessant genug. Das Heilmittel dagegen: Bessere, relevantere, nützlichere Newsletter schreiben. ;-)

Doch es gibt noch andere Gründe, die Ihre Abmelderate erhöhen. Zum Beispiel "Datenänderungs-Abmeldungen" . Das sind Leser, die den Newsletter nicht mehr an diese E-Mail Adresse bekommen wollen und sich daher abmelden - aber dann zu bequem sind, um sich mit einer anderen E-Mail Adresse wieder anzumelden.

Ein einziger Satz macht den Unterschied

Um solche Abmeldungen abzufangen, reicht ein einfacher Satz:

"Wenn Sie nur Ihre E-Mail Adresse ändern möchten, können Sie das hier mit einem Klick erledigen."

Mit einem einzigen Satz können Sie die Abmelderate um 17% senken. In unserem Fall war das so.

Der Link verweist natürlich auf ein Datenänderungs-Formular, wo der Empfänger einfach die E-Mail Adresse ändern kann.

Um den Effekt zu quantifizieren, haben wir einen solchen Datenänderungs-Link in dem Abmeldeformular eines Kunden eingebaut. Das Ergebnis hat uns überrascht: Über einen Zeitraum von 3 Monaten hat sich die Abmelderate um 17% verringert. Und das nur wegen dieses einzigen Satzes.

Unsere Empfehlung: Fügen Sie einen solchen Datenänderungs-Link in alle Ihre Abmeldeformulare ein. Das kostet nur wenige Minuten Aufwand - und sorgt zumindest für ein paar Abmeldungen weniger.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Dann verpassen Sie keinen mehr! Die interessantesten Neuigkeiten aus dem Markt, aktuelle Trends, neue Whitepaper oder E-Mail Marketing Best Practices: Rund 1x/Quartal bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox, wenn Sie einfach unseren Newsletter lesen.

Kuvert