zurückProdukt-News-Archiv: Bessesenheit mit den richtigen Kennzahlen

05.01.2012: Wir sind wie besessen davon, unseren Kunden möglichst aussagekräftige Zahlen zu liefern. Denn was nützt eine E-Mail-Marketing-Software, wenn die Zahlen nicht wirklich zuverlässig sind?

In unserem Bestreben, möglichst genaue und aktuelle Zahlen über Ihre Mailings zu liefern, haben wir bei dialog-Mail eine Vielzahl von Funktionen entwickelt, die trotz der Verzerrungs-Faktoren für sehr aussagekräftige Zahlen sorgen. Hier ein Auszug:

» Mehrstufige Öffnungs-Erkennung: Sie wissen vielleicht, dass die meisten Newsletter-Systeme eine Öffnung feststellen, in dem ein personalisiertes Zählpixel-Bild in jedes Mailing eingebaut wird (Wenn Sie daran interessiert sind: Wir haben einen Artikel über die Hintergründe geschrieben).
Das Problem: Wenn die Bilder blockiert werden, kann eine Öffnung nicht erkannt werden (weil der Zählpixel nicht geladen wird). Wir haben deshalb ein mehrstufiges Verfahren entwickelt, durch das wir einen Teil der Öffnungen trotz Bilder-Blockade erkennen können.
Übrigens gilt das auch für Text-only Mails (auch hier können wir einen Teil der Öffnungen erkennen, die sonst unentdeckt geblieben wären).

» Korrektur der Vorschau-Fenster-Verzerrung: Wenn ein Empfänger in seiner Inbox nur schnell durch die Mails "durchklickt" (ohne sie zu lesen), werden diese "falschen Öffnungen" durch dialog-Mail automatisch raus-gefiltert. So erreichen wir eine hohe Erkennungsrate für jene Mailings, die tatsächlich (ausreichend lange) geöffnet werden.

» Verhinderung von Mehrfach-Klicks: Es gibt z.B. Proxy-Server oder "Link-Crawler", die alle Landing-Pages eines Mailings "pre-fetchen" (vorab laden); solche Programme werden von manchen Empfängern eingesetzt, um im Hintergrund alle verlinkten Zielseiten herunterzuladen (damit diese ohne Wartezeit zur Verfügung stehen, wenn der Empfänger auf einen der Links klickt).
Das führt teilweise zu massiven Verfälschungen der Statistiken (wie wenn man aus den Web-Statistiken die Besuche der Suchmaschinen-Bots nicht rausfiltern würde). Solche "falschen Klicks" werden von dialog-Mail erkannt und gefiltert.

» Erkennung von Download-Managern: Ähnliches gilt für Download-Manager: Wenn z.B. ein Anhang heruntergeladen wird, manchen diese Download-Manager mehrere Verbindungen auf, um die Datei schneller herunterzuladen - dann sieht es aber so aus, als ob der Empfänger die Datei mehrfach heruntergeladen hat (was gar nicht stimmt).Auch solche Mehrfach-Klicks von Download-Managern werden erkannt und eliminiert.

» Mailprogramm-Erkennung: Für die Erkennung der Mail-Programme der Empfänger gibt es mehrere Anbieter im Internet, die diese Erkennung als Service anbieten. Wir haben uns diese Services sorgfältig angesehen und waren mit der Erkennungsrate nicht zufrieden -- deshalb haben wir die Mailprogramm-Erkennung komplett selber entwickelt. Mit der vermutlich besten Erkennungsrate in der gesamten Branche.

» Formular-Spam Bekämpfung: Leider gibt es auch bei Formularen Spammer -- das sind Spam-Bots, die Formulare auf Websites vollautomatisch ausfüllen und damit Spam-Nachrichten verbreiten. wir haben ein eigenes dreistufiges Verfahren entwickelt, dass solche Spam-Anmeldung zuverlässig verhindert. Es lässt sich für jedes Formular aktivieren.

» Ausschluss von Gewinnspiel-Fakes: Auch hier gibt es bei Formularen automatisierte Programme, die Website-Formulare massenhaft ausfüllen, insb. um Gewinnspiel-Chancen zu erhöhen. Wir haben hier eine umfassende interne Datenbank von Domains aufgebaut, um solche Fake-Anmeldungen zuverlässig auszuschließen.

Das Ergebnis dieser (und weiterer) Bemühungen ist einfach: Wesentlich genauere und zuverlässigere Statistiken als sie andere Systeme bieten. Und ja: Darauf sind wir schon sehr stolz. :-)