zur Übersicht Selektive Kontakt-Verwaltung

26.11.2019: In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass einzelne Personen nur Zugriff auf bestimmte Kontakte haben sollen, ohne dass sie aber einen allgemeinen Zugang zu dialog-Mail (mit allen Statistiken usw.) erhalten sollen:

  • Ein Außendienst-Mitarbeiter soll nur "seine" Kontakte eingeben und pflegen.
  • Eine Agentur soll die Gewinnspiel-Adressen eingeben.
  • Ein Mitarbeiter im Home-Office soll nur die Kontakte eines bestimmten PLZ-Gebietes verwalten dürfen.

All das ist mit einem neuen Plugin möglich, das für alle Kunden kostenlos ist (es muss nur einmalig aktiviert werden).

Spezielle Benutzer mit beliebiger Kontakt-Selektion

Die Funktion funktioniert ganz einfach: Im Bereich "Plugins" kann man diese Kontakt-Verwaltung aufrufen und dort spezielle Benutzer anlegen. Diese Benutzer können sich zwar in dialog-Mail anmelden, bekommen dort aber nur die Kontaktverwaltung zu sehen – auf alle anderen Bereichen haben sie keinen Zugriff.

Beim Anlegen des Benutzers wird ein Profil angegeben. Damit kann für jeden Benutzer getrennt genau festgelegt werden, auf welche Kontakte er Zugriff haben soll – und auf welche nicht.

Der Clou: Durch die Profile ist nahezu jede beliebige Segmentierung möglich!

Hier ein paar Beispiele:

  • Der Benutzer soll nur die norwegischen Kontakte verwalten? Profil-Bedingung: Land = Norwegen.
  • Der Benutzer soll nur die weiblichen Gewinnspiel-Teilnehmer verwalten? Profil-Bedingung: Mitgliedschaft in Gruppe = Gewinnspiel-Teilnehmer && Anrede = Frau.
  • Der Benutzer soll alle "seine" Kontakte verwalten? Profil-Bedingung: Feld Kontakt-Owner = Franz Müller.
  • Die Assistentin von Herrn Müller soll dessen Kontakte bearbeiten können, aber nur die Bounces? Profil-Bedingung: Feld Kontakt-Owner = Franz Müller && Empfänger-Status = Bounce.

Alle Befehle zur Kontaktverwaltung

Nach dem Login sieht der Benutzer eine Liste aller Kontakte, für die er berechtigt ist. Dort stehen sämtliche Funktionen zur Verfügung: Neue Kontakte können angelegt werden und bestehende bearbeitet, Gruppen zugeteilt, gesperrt oder auch gelöscht werden.

Gruppen-Zuteilung mit Anmeldeprozess

Eine Besonderheit der selektiven Kontaktverwaltung ist, dass bei einer Gruppen-Zuteilung der komplette Anmelde-Prozess ausgelöst wird. Das bedeutet:

  • Wenn für eine Gruppe als Anmeldeverfahren das double Opt-in festgelegt wurde, bekommt der Kontakt automatisch das Verifizierungs-Mail.
  • Wenn bei einer Gruppe ein Willkommens-Mail aktiviert wurde, bekommt der Kontakt ebenfalls automatisch dieses Mail.

Sogar Ereignis-Mailings funktionieren

Wenn für eine Anmeldung ein Ereignis-Mailing definiert wurde, wird auch dieses bei der Zuteilung zu der Gruppe ausgelöst.

So könnte beispielsweise festgelegt werden, dass automatisch 3 Wochen nach einer Anmeldung zu einer Veranstaltung ein dazu vorbereitetes Mailing an den Kontakt verschickt wird!