zur Übersicht Empfänger-Verwaltung einfach per E-Mail

09.01.2020: dialog-Mail bietet schon lange eine allgemeine API (Programmier-Schnittstelle) auf XML-RPC Basis. Damit können Empfänger, Gruppen und sogar die Kennzahlen aus der Mailing-Statistik abgerufen und verwaltet werden.

Dabei ist vielen Kunden gar nicht bewusst, dass es auch eine Schnittstelle per E-Mail gibt. Damit können Empfänger angelegt und verwaltet werden, einfach indem man ein simples Mail an dialog-Mail schickt!

Die Schnittstelle-per-E-Mail bietet folgende Möglichkeiten:

  • Empfänger können neu angelegt werden, mit allen Stammdaten-Feldern und sogar allen weiteren Datenbank-Feldern, die in dem Account definiert wurden.
  • Die Empfänger können dabei auch Gruppen zugeteilt (oder von diesen entfernt) werden.
  • Die Daten bestehender Empfänger können aktualisiert werden.
  • Und Empfänger können auch wieder gelöscht werden.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

Die Schnittstelle per E-Mail soll eine bewusst ganz simple Alternative zu der mächtigen Programmier-Schnittstelle bieten. Es ist keinerlei Programmierung notwendig!

Diese Schnittstelle bietet folgende weitere Vorteile:

  • Die Übergabe der Daten an dialog-Mail ist denkbar einfach – es genügt, ein einfaches (formatiertes) Mail an (eine spezielle Adresse von) dialog-Mail zu schicken.
  • Die Implementierung ist damit in den meisten Fällen deutlich weniger aufwändig als die Realisierung einer Programmier-Schnittstelle auf Basis von XML-RPC.
  • Die Übergabe kann auch asynchron erfolgen.

Und das Thema Sicherheit?

Keine Sorge! Nur Sie können in Ihrem Account Empfänger verändern. Das wird sichergestellt, in dem Sie einen 10stelligen Code in dem Mail angeben, der Sie für den Zugriff berechtigt. Nur mit diesem Code werden Daten in Ihrem Account verändert.

Sie können außerdem jederzeit in einer online abrufbaren Protokolldatei überprüfen, ob die Eintragung erfolgreich war - oder ob es vielleicht einen Fehler gab.

Ebenfalls können Sie sich von dialog-Mail ein entsprechendes Ergebnis-Mail schicken lassen; so wissen Sie sofort, ob alles geklappt hat.

Interessiert? Auch hier genügt ein E-Mail

Wenn Sie als Kunde die E-Mail Schnittstelle nutzen möchten, schicken Sie einfach ein kurzes E-Mail an den dialog-Mail Support. Dann schalten wir die Schnittstelle für Sie frei und schicken eine kurze Anleitung mit allen Details.

Sowohl die Einrichtung als auch die laufende Nutzung ist für dialog-Mail Kunden völlig kostenlos.