zurückE-Mail Blog: Signifikanz-Test: Einfach zwei Varianten vergleichen

02.04.2011: Angenommen, Sie verschicken einen Newsletter in zwei Versionen - mit unterschiedlichen Betreffzeilen. Der eine hat eine Öffnungsrate von 37%, der andere von 40%.

Wie können Sie nun feststellen, ob der Unterschied in den Öffnungsraten auch wirklich statistisch signifikant (und nicht nur zufällig) ist?

dialog-Mail stellt dazu einen Signifikanz-Test als kostenlosen Service zur Verfügung: Sie geben einfach die Versandanzahl und die Öffnungen ein - und dialog-Mail rechnet sofort aus, ob die Unterschiede, statistisch gesehen, aussagekräftig sind.

Dabei wird auch das Vertrauensintervall angegeben: Bei einem signifikanten Unterschied liegt das Vertrauensintervall bei 95% - d.h. in durchschnittlich 95% aller signifikanten Ergebnisse ist der Unterschied tatsächlich nicht rein zufällig; bei einem hoch-signifikanten Unterschied liegt die Irrtumswahrscheinlichkeit bei lediglich 1%.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Dann verpassen Sie keinen mehr! Die interessantesten Neuigkeiten aus dem Markt, aktuelle Trends, neue Whitepaper oder E-Mail Marketing Best Practices: Rund 1x/Quartal bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox, wenn Sie einfach unseren Newsletter lesen.

Kuvert