zurückGMX und Web.de testen intelligentes Postfach

GMX und Web.de testen intelligentes Postfach

24.08.2017: Google Mail hat bereits vor Jahren damit begonnen, GMail mit einer "intelligenten" Inbox zu versehen (bei Google-Mail "Priority Inbox" genannt).

Nun haben GMX und Web.de angekündigt, ebenfalls eine intelligente Inbox für ihre Freemail-Dienste einzuführen - vorerst mal als groß angelegter Test geplant.

Im Grunde ist die intelligente Inbox eine Vorsortierung und Kategorisierung der eintreffenden E-Mails nach Relevanz für den Empfänger. Dabei werden Machine Learning Verfahren dazu eingesetzt, um die erwünschten von den weniger erwünschten Mails zu unterscheiden und entsprechend in der Liste höher oder niedriger zu positionieren (oder anders zu kennzeichnen).

Ein Algorithmus soll bei GMX und Web.de eingehende Mails automatisch Kategorien wie Online-Shopping, allgemeinen Benachrichtigungen, Sport oder Terminen zuordnen.

Dabei sollen zum Beispiel für Bestellungen bei Online-Shops relevante Mails im Postfach erkannt und sortiert werden, auch Sendungsverläufe und Lieferstatus werden gruppiert und zusammengefasst. Kunden können sich so direkt im Postfach den Standort ihrer Pakete anzeigen lassen und müssen das nicht mehr auf den Websites von DHL oder DPD tun.

Direkte Abmeldemöglichkeit im Webmail

Eine weitere Neuerung der intelligenten Inbox ist außerdem eine direkte Abmeldemöglichkeit: Die Empfänger müssen so also nicht mehr im Newsletter selber nach einem Abmeldelink suchen, sondern können das direkt in dem Webmail-Dienst erledigen.

Google geht hier mit seinen pro-ativen Abmeldevorschlägen sogar noch einen Schritt weiter, doch auch die direkte Abmeldemöglichkeit bei GMX und Web.de senkt die Hürde für eine Abmeldung noch weiter -- das wird daher vermutlich bei einigen Versendern zu einer Erhöhung der Abmelderaten führen.

Was bedeutet das für E-Mail Marketing?

Es zeigt sich einmal mehr, dass es einen überragend wichtigen Erfolgsfaktor für E-Mail Marketing gibt: Relevanz!

Nur wem es gelingt, mit interessanten und für den Leser (!) relevanten Inhalten zu punkten, wird in dem intelligenten Postfach sichtbarer sein und wird weniger Sorge für die geringe Hürde von Abmeldungen haben müssen. Denn von einem wirklich guten und nützlichen Newsletter meldet sich man auch nicht ab.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Dann verpassen Sie keinen mehr! Die interessantesten Neuigkeiten aus dem Markt, aktuelle Trends, neue Whitepaper oder E-Mail Marketing Best Practices: Rund 1x/Quartal bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox, wenn Sie einfach unseren Newsletter lesen.