ÜbersichtFallstudie externe Inhalte: Buchhandlung Heyn

17.02.2019: dialog-Mail bietet die spannende Möglichkeit, externe Inhalte (z.B. jene auf einer Web-Seite) einfach per drag&drop in ein Mailing einzubinden.

Die externen Abschnitte bei der Buchhandlung Heyn

Für die sympathische Buchhandlung Heyn in Klagenfurt haben wir diese Funktion umgesetzt. Damit kann die Buchhandlung innerhalb von Sekunden den Artikel über ein beliebiges Buch an jeder gewünschten Stelle des Newsletters einfügen.

Wie funktioniert das in der Praxis?

Das Ganze funktioniert bei der Mailing-Erstellung so:

1. Zuerst erstellt man ein ganz "normales" Mailing. Bei den Abschnitten (auf der rechten Seite) gibt es mehrere vom Typ "externer Inhalt", die vorab angelegt wurden:

Zuerst erstellt man ein ganz normales Mailing.
 

2. Dann zieht man den gewünschten Abschnitt (hier: der Buchtipp) mit dem externen Inhalt an die gewünschte Stelle des Mailings. Bei diesem Abschnitt ist eine URL definiert, unter der dialog-Mail die Inhalte abrufen kann:

Dann zieht man den gewünschten Abschnitt mit dem externen Inhalt an die gewünschte Stelle des Mailings.
 

3. Daraufhin wird in diesem Fall die ISBN-Nummer des Buches abgefragt. Damit ist der externe Inhalt also dynamisch, d.h. es genügt ein einziger solcher Abschnitt für Millionen von Buchtipps!

Daraufhin wird in diesem Fall die ISBN-Nummer des Buches abgefragt.
 

4. Über eine spezielle Seite der Website wird der Inhalt für das gewünschte Buch in der richtigen Form generiert und in dialog-Mail geladen. Dabei werden alle Formatierungen bereits fertig definiert, das richtige Bild eingefügt und der Link auf die Artikel-Seite automatisch gesetzt:

Über eine spezielle Seite der Website wird der Inhalt für das gewünschte Buch in der richtigen Form generiert und in dialog-Mail geladen.
 

Der Abschnitt kann natürlich bei Bedarf noch weiter bearbeitet, in der Reihenfolge verändert und auch wieder gelöscht werden. Dieser Vorgang lässt sich beliebig oft wiederholen.

Was bringen die Abschnitte mit externen Inhalten?

Die Verwendung dieser Abschnitte kann sehr praktisch sein:

  • Sie können einzelne Artikel einfach per drag&drop in Ihr Mailing einfügen – samt Formatierungen, Bildern und Links. Es könnte sogar ein komplettes Mailing auf diese Weise innerhalb von Sekunden erstellt werden!
  • Sie müssen die Inhalte nicht mehrfach anlegen (z.B. auf Ihrer Website als News-Artikel und als Mailing-Artikel).
 

Und die Technik dahinter?

Als Kunde von dialog-Mail können Sie beliebig viele Abschnitte mit externen Inhalten anlegen.

Das ist im Grunde ganz einfach: So ein Abschnitt besteht oft nur aus einer einzigen Zeile - mit der Angabe, wo dialog-Mail die externen Inhalte findet:

<div data-extern="http://www.firma.at/getCurrentArticle">&nbsp;</div>

Die zweite Voraussetzung ist, dass eine Web-Seite entwickelt wird (hier: getCurrentArticle), welche die gewünschten Inhalte so generiert, dass dialog-Mail sie korrekt einlesen kann. Das geschieht normalerweise über ein CMS (Content-Management-System).

Dafür gibt es eine kurze technische Spezifikation, die wir in unserem Dokument "dialog-Mail Anleitung Externe-Inhalte" im Detail beschreiben. Als Kunde finden Sie dieses Dokument in der Applikation im Bereich Hilfe»Downloads!

Übrigens: Die Funktion ist für Kunden von dialog-Mail kostenlos!

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Dann verpassen Sie keinen mehr! Die interessantesten Neuigkeiten aus dem Markt, aktuelle Trends, neue Whitepaper oder E-Mail Marketing Best Practices: Rund 1x/Quartal bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox, wenn Sie einfach unseren Newsletter lesen.