21.01.2020:

Mit TinyPNG Bilder optimieren

Ärgern Sie sich, dass Ihr Newsletter ewig lange lädt? Dann sollten Sie auch dringend etwas unternehmen. Denn gerade in Zeiten, wo immer mehr User von unterwegs Ihre Mailings lesen, ist die Ladezeit v.a. auf Smartphones von großer Wichtigkeit. Eine Möglichkeit für mehr Speed ist die Optimierung Ihrer Bilder mit TinyPNG.

Mit TinyPNG Bilder optimieren

Mit komprimierten Bildern die Ladezeit verringern

Ein häufiger Grund für die langsame Öffnung eines Newsletters könnten die eingebauten Fotos und Grafiken sein. Denn ein Großteil der Ladezeit ergibt sich durch die Bilder - je größer diese sind, umso länger die Ladezeit und der Seitenaufbau. Das gilt insbesondere bei mobilen Aufrufen mit einem Smartphone oder Tablet.

Ein wirksames Mittel ist hier die Verwendung von komprimierten Bildern. Mit den verkleinerten Bilddateien lässt sich die Geschwindigkeit beim Laden deutlich steigern.

 

TinyPNG verringert online die Dateigröße

Mit TinyPNG lässt sich mit wenigen Handgriffen und ohne Grafikprogramm wie Photoshop, Gimp & Co die Größe von Bilddateien ändern.

So einfach funktioniert's: Sie müssen nur die gewünschten Datei(en) mittels Drag & Drop in die Website von TinyPNG ziehen (bis zu 20 Bilder hochladen mit je max. 5 MB). Danach können Sie die optimierten Bilder sofort herunterladen und im Newsletter einbauen.

 

Leidet die Qualität der Bilder?

TinyPNG verringert die Dateigröße dadurch, dass es manche Bildinformationen weglässt oder reduziert. Für die Augen des Users sind die Unterschiede praktisch nicht zu erkennen - in der Dateigröße macht sich die Optimierung aber deutlich bemerkbar.

 

Was passiert mit den hochgeladenen Dateien?

Nach Angaben des niederländischen Betreibers (siehe TinyPNG Terms of use) werden die Bilder für die Bearbeitung kurzfristig gespeichert und innerhalb von 48 Stunden wieder gelöscht. Wirklich vertrauliche Bilder sollte man dennoch mit Vorsicht behandeln und gut überlegen, ob man sie wirklich hochladen möchte; bei "normalen" Bildern eines Newsletters sollte es keine Bedenken geben.

TinyPNG funktioniert neben Bildern im PNG-Format auch mit JPG-Dateien – und sogar animierte (!) PNGs können optimiert werden. Darüber hinaus ist das Tool komplett kostenlos (In der kostenpflichtigen Pro-Version kann man mehr als 20 Dateien hochladen und es entfällt das 5-MB-Limit).

Ausprobieren lohnt sich also in jedem Fall ;-)

Tipp für dialog-Mail Kunden: So eine Funktion ist für unsere Kunden direkt in der Medien-Datenbank verfügbar, Sie können also direkt in dialog-Mail alle Bilder verkleinern und als neue web-optimierte Kopie speichern! Klicken Sie in der Medien-Datenbank einfach auf das Icon "Bild umrechnen."

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Dann verpassen Sie keinen mehr! Die interessantesten Neuigkeiten aus dem Markt, aktuelle Trends, neue Whitepaper oder E-Mail Marketing Best Practices: Rund 1x/Quartal bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox, wenn Sie einfach unseren Newsletter lesen.

Kuvert