ÜbersichtDer genial einfache Tipp um neue Newsletter-Leser zu begrüßen

20.04.2019: In Ihrer Versandliste gibt es natürlich Empfänger, die schon seit langer Zeit Ihren Newsletter bekommen. Die kennen Ihre Produkte, wissen dass Sie eine Geld-zurück-Garantie anbieten und auch, dass es ein Newsletter-Archiv gibt.

Doch andererseits gibt es natürlich auch Empfänger, auf die all das nicht zutrifft, da sie sich gerade erst für Ihren Newsletter angemeldet haben – und die nächste Ausgabe also der aller-erste Newsletter ist, den sie von Ihnen bekommen.

Wäre es nicht ungemein praktisch, diese "Frischlinge" bei deren ersten Newsletter entsprechend zu begrüßen? Und dabei auch auf Informationen hinweisen, die alle anderen schon kennen? Oder vielleicht sogar einen Willkommens-Gutschein oder ein kleines Geschenk (z.B. ein Whitepaper) anzubieten?

Genau das funktioniert sogar wunderbar einfach! Sie können das in zwei Schritten und wenigen Minuten realisieren:

Schritt 1: Ein Segment definieren

Zuerst müssen Sie in Ihrem Newsletter-System ein Segment definieren (das kann auch "dynamische Liste" heißen oder ähnlich; bei dialog-Mail nennen wir das "Profil"). Die wichtigste Bedingung hier ist, dass der Newsletter-Leser noch keinen Newsletter von Ihnen bekommen hat.

Das funktioniert natürlich von Newsletter-Software zu Newsletter-Software unterschiedlich. Bei dialog-Mail sieht das wie folgt aus:

Mit World Time Buddy weltweit Termine koordinieren

Mit diesem Profil selektieren wir also all jene Empfänger, die den kommenden Newsletter zum ersten Mal bekommen.

Der Clou dabei: Beim übernächsten Newsletter trifft diese Bedingung ja nicht mehr zu, daher würden diese Empfänger den Begrüßungs-Artikel nur ein einziges Mal zu sehen bekommen, ohne dass Sie dafür das Profil jedes Mal anpassen müssen!

Schritt 2: Ein fixer Artikel mit Personalisierung

Im zweiten Schritt erstellen Sie einfach einen Artikel mit dem Begrüßungs-Hinweisen (inkl. Gutschein, Whitepaper oder was Sie auch immer zur Belohnung vorgesehen haben) und verknüpfen diesen Artikel mit dem zuvor erstellen Segment:

Mit World Time Buddy weltweit Termine koordinieren

Diesen Artikel (bei dialog-Mail heißt das "Abschnitt") bekommen also nur jene Empfänger in Ihrer Versandliste, auf die das im Schritt 1 festgelegte Profil zutrifft – also nur jene, die den Newsletter zum ersten Mal erhalten.

Bonus-Tipp: Alle anderen begrüßen

Sie können natürlich noch ein weiteres Profil anlegen, mit der Bedingung: "Anzahl empfangene Mails ist nicht gleich 0." Damit können Sie einen weiteren Begrüßungsabschnitt erstellen, die sich an alle richtet, die den Newsletter zumindest zum zweiten Mal erhalten.

Zusammenfassung: Ein Selbstläufer

Alle diese Schritte müssen Sie nur ein einziges Mal durchführen. Wenn Sie in Zukunft den (gleichen) Begrüßungsabschnitt in Ihr Mailing einfügen, sorgt das Profil dafür, dass genau die richtigen Personen – die Neu-Anmelder – die entsprechenden Hinweise bekommen, und danach nicht mehr.

Tipp: Solche Profile (Segmentierungen) eigenen sich natürlich noch für viele weitere Unterteilungen Ihrer Versandliste. Vielleicht macht zum Beispiel eine getrennte Ansprache von Männern und Frauen Sinn? Oder eine Segmentierung der Empfänger nach ihrem Verhalten?

Probieren Sie einfach ein paar Segmentierungen aus – Sie erhöhen damit in den meisten Fällen die Relevanz Ihrer Mailings und verbessern so Ihre Kennzahlen!

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Dann verpassen Sie keinen mehr! Die interessantesten Neuigkeiten aus dem Markt, aktuelle Trends, neue Whitepaper oder E-Mail Marketing Best Practices: Rund 1x/Quartal bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox, wenn Sie einfach unseren Newsletter lesen.